Google bewertet Webseiten anhand verschiedener Kriterien, einschließlich Autorität, Qualität, Aktivität und allgemeiner Beliebtheit. Abhängig vom Status Ihrer Website stellen Sie möglicherweise fest, dass die Position auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) plötzlich oder über einen bestimmten Zeitraum abnimmt. Um den Rang der Website wiederherzustellen, müssen Sie verschiedene Elemente analysieren, die sich auf die On-Page-Optimierung Ihrer Website auswirken.

Wettbewerb

Websites ändern ihre Position aufgrund der Anzahl der konkurrierenden Websites, die im Laufe der Zeit auftauchen. Wenn ein Mitbewerber eine größere Anzahl von Links erstellt hat, die auf seine Website verweisen (auch als Backlinks bezeichnet), steigt das Gesamtranking der Website mit der Zeit.

Konkurrierende Seiten sind möglicherweise beliebter und werden von einer größeren Anzahl von Nutzern besucht, obwohl sie anfangs in den Rankings niedriger waren. Infolgedessen zeigt Google sie möglicherweise vor Ihrer Website an, um zuverlässigere Ergebnisse für die Suchenden bereitzustellen.

Index-Prozess

Wenn die Stärke bestehender Websites zunimmt, kann Google sie neu indizieren. So kann die Suchmaschine jede Website, einschließlich Ihrer eigenen, ordnungsgemäß dort platzieren, wo sie hingehört. Wenn Ihre Website mehrere Wochen in einer bestimmten Position verbracht hat, kann das Ranking zu einem bestimmten Zeitpunkt plötzlich sinken, obwohl sie vollständig aktiv ist.

Durch Rankings springt Ihre Website manchmal drastisch, während Google die endgültige Position analysiert. Dies wird von einigen prominenten Webmastern allgemein als „The Google Dance“ bezeichnet. Beobachten Sie Ihr Ranking mehrere Wochen lang, um besser zu bestimmen, wo Ihre Website landen wird.

Unzureichender Inhalt

Der Algorithmus von Google ist den Webmastern nicht vollständig verständlich, da Google mehrere Faktoren des Algorithmus in Bezug auf Sicherheitsbedenken offenlegt. Einige Webmaster sind der Meinung, dass weniger Content auf Ihrer Website letztendlich dazu führen kann, dass Ihre Rankings sinken.

Während es aufgrund von Werbeaktionen irgendwann einen hohen Rang erreichen kann, wird Google Ihre Website möglicherweise neu positionieren, sobald sie vollständig analysiert wurde. In der Regel wird empfohlen, dass Sie Ihre Website kontinuierlich aktualisieren, damit Google neue Inhalte crawlt.

Irrelevanter Inhalt

Websites basieren oft auf einer bestimmten Nische oder Kategorie. Wenn der Inhalt Ihrer Website nicht mit dem von Ihnen ausgewählten Thema übereinstimmt, kann Google das Ranking unter den vorhandenen Mitbewerbern senken oder die Website vollständig deindizieren.

Theoretisch analysiert Google die Relevanz Ihres Inhalts für Ihre Nische, indem es die Auswahl der auf jeder Seite verwendeten Wörter genau analysiert. Aktualisieren Sie Ihre Website, um sie dem Thema anzupassen und ihr Ranking zu verbessern.

Warum ist mein Ranking bei Google gesunken?

Ein Gedanke über “Warum ist mein Ranking bei Google gesunken?

  • 09/08/2019 bei 19:53
    Permalink

    Interessanter Artikel! Die letzten Tage habe ich mich intensiv mit SEO beschäftigt. Habe die Ladezeit der Seite stark verbessert und alle Seiten auf bestimmte Keywords optimiert. Jetzt Stelle ich auf einmal fest das meine Positionen überall gesunken sind. Ich könnte ausrasten! Ich hoffe da tut sich noch was. Grüße von misterloui.com/mode

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.