Google AdWords kann eines der wichtigsten Mittel im Bereich Online Marketing sein. Hintergrund ist, dass Google bei den Suchmaschinen in Deutschland einen Marktanteil von über 80 Prozent einnimmt und somit für Online Marketing prädestiniert ist. Man darf jedoch auch nicht vergessen, dass Google AdWords sehr kostspielig werden kann, weshalb man sich vor dem Start einer eigenen Kampagne genau überlegen sollte, für welche Keywords man Google AdWords nutzen möchte und wie hoch das eigene monatliche Budget ist, welches man ausgeben möchte.

Fakt ist, dass man dank Google AdWords seinen Online Umsatz vervielfachen kann, wenn man seine AdWords Kampagne gut plant und auch ständig kontrolliert. Doch wie kann man Google AdWords nutzen?

Zuerst muss man sich einmal anmelden. Dazu muss man nur ein Google Konto eröffnen und sich dann für Google AdWords registrieren. Nach der Registrierung kann man auch sofort mit der Erstellung einer eigenen Kampagne beginnen. Damit die Kampagne auch erfolgreich wird, stellt Google zahlreiche Tools zur Verfügung, die kostenfrei genutzt werden können. So kann man nach geeigneten Keywords suchen, die für die eigene Kampagne in Frage kommen könnten. Bei den Keywords ist es oftmals sinnvoll, alternative Keywords zu nutzen, da diese mehr Erfolg versprechen. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn ein Keyword hart umkämpft ist. Dann wird jeder Klick sehr teuer, da Google nach Klicks abrechnet. Es besteht jedoch die Möglichkeit nach verwandten Keywords zu suchen, die nicht so teuer sind, jedoch auch eine hohe Klickrate versprechen.

Ist das Keyword festgelegt, so gilt es das Monats- und Tagesbudget festzulegen und schon kann die eigene Kampagne starten. Wichtig ist, dass man die Kampagne ständig kontrolliert und gegebenenfalls an die eigenen Bedürfnisse angepasst wird.

Google AdWords als Teil des Online Marketings
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.