Wer Dienstleistungen oder Produkte über das Internet verkaufen möchte, der muss heute eine gezielte Suchmaschinenoptimierung und ein ausgeklügeltes Suchmaschinen-Marketing betreiben. Hintergrund ist, dass man sonst kaum eine Chance hat, in den Suchmaschinen gefunden zu werden. Doch bevor man sein Online-Angebot aufbaut, sollte man sich Gedanken darüber machen, unter welchen Suchbegriffen man eigentlich in den Suchmaschinen gefunden werden möchte. Die sogenannten Schlüsselwörter, kurz Keywords genannt, spielen eine immens wichtige Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung und sollten daher nicht vernachlässigt werden. So sollten sich die wichtigsten Suchbegriffe bereits im Domainnamen befinden. Aber auch das komplette Online-Angebot sollte so aufgebaut werden, dass die Suchmaschinen sofort die relevanten Suchbegriffe finden.

Doch wie findet man die Keywords auf einfache Art und Weise?

Welche Kombinationen von Keywords machen Sinn?

Dies sind zwei der wichtigsten Fragen, die man sich bei der Suchmaschinenoptimierung stellen muss. Zum Glück gibt es bestimmte Tools, die einem beim Finden der richtigen Suchbegriffe behilflich sind. Dazu zählt auch das neue Keyword-Tool von Google, welches auf den Namen „Wonder Wheel“ hört. Das interessante An Wonder Wheel ist, dass die Suchbegriffe und verwandte Suchbegriffe grafisch dargestellt werden. So hat man relevante Suchbegriffe sehr schnell auf einen Blick und kann diese für seine Suchmaschinenoptimierung nutzen.

Sofern das Wonder Wheel nicht verfügbar ist, kann man auch in der Google Suche einfach auf „Mehr Optionen“ klicken und dann den Punkt „Verwandte Suchanfragen nutzen“.

Wonder Wheel – Geeignete Keywords finden | SEO Suchbegriffe
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.