Begriffe erklärt: SEM , SEO, SEA

SEM, SEO, SEA

 

 

Die Buchstabenkombinationen SEM, SEO und SEA beinhalten Fachbegriffe aus dem Bereich Suchmaschinenmarketing.

Doch oftmals wissen Laien nicht, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt. Wo liegen die Unterschiede und wo liegen Schnittstellen?

Zuerst einmal muss gesagt werden, dass die drei oben genannten Begriffe fließend ineinander übergehen.

Die Abkürzungen wurden aus dem Englischen abgeleitet. So steht SEM für „ Search Engine Marketing“, was nichts anderes bedeutet als „Suchmaschinenmarketing“. Im Suchmaschinenmarketing sind alle Maßnahmen zusammengefasst, die das Ranking in Suchmaschinen beeinflussen. Dazu zählen auch Seo und Sea.

SEO bedeutet „Search Engine Optimization“. Die Übersetzung ist dabei wieder eindeutig und heißt Suchmaschinenoptimierung. Hier werden also alle Arbeiten zusammengefasst, die zur Optimierung der Internetseite beitragen. Unterschieden wird dabei unter der On-Page Optimierung, also der Optimierung der Inhalte und des Aufbaus und der Off-Page Optimierung. Hier sind alle Arbeiten zusammengefasst, die außerhalb der eigentlichen Website durchgeführt werden. Vorrangig geht es dabei um das Linkbuilding.

SEA steht für „Search Engine Advertising“, also der Suchmaschinenwerbung, der immer größere Bedeutung beigemessen wird, denn bei wichtigen Begriffen ist es sonst kaum noch möglich vordere Platzierungen in den Suchmaschinen zu erreichen.

Was bedeutet: SEM , SEO, SEA
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.