Wer sein Webangebot auch für den mobilen Bereich bereitstellt, der kommt auch hier an Seo nicht vorbei.

Auch diese Seiten sollten so optimiert werden, dass sie für Suchmaschinen relevant sind. Bisher findet man kaum mobile Sites, wenn man eine Suchmaschine nutzt. Das zeigt aber zugleich das Potential, welches sich für Seo im mobilen Bereich bietet.

Was bedeutet Seo im mobilen Sektor?

Zum einen sollte man sich darüber im Klaren sein, welche Apps genutzt werden, um bestimmte Dinge im Internet zu finden. Hier kommt man wieder einmal nicht an Google vorbei und das App von Google ist daher eines der meistverwendeten Apps überhaupt. Also sollte man seine Seo-Bemühungen auch auf die Suchmaschine konzentrieren und versuchen, seine mobilen Seiten hoch in den Suchmaschinen zu ranken.

Eines der wichtigsten Kriterien dürfte auch hier der Trustrank des eigenen Angebotes sein. Also sollte man auch hier die Optimierung so gestalten, dass der Trustrank wichtig ist. Daher sollte man auch nicht die Endung .mobi für seine Website nutzen, sondern lieber auf eine Subdomain des Hauptangebotes zurückgreifen. Für die Onpage-Optimierung gelten hingegen die gleichen Regeln wie für eine normale Webpräsenz. Daher sollte man diese auch beachten und anwenden. Da die mobile Suche noch sehr gute Möglichkeiten für ein hohes Ranking bietet, sollte man mit der Optimierung möglichst zügig beginnen und diese auch kontinuierlich fortführen, denn mit der Zeit werden immer mehr Angebote im mobilen Sektor optimiert und da kann es von Vorteil sein, einen zeitlichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu haben.

Seo für mobile Internetseiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.