Laut Wikipedia handelt es sich um generische Domains, wenn die Domain einer Top-Level-Deklaration angehört.

Doch wirklich gute Domains sind Domains, die nur aus einem einzigen Wortstamm bestehen, also nicht aus mehreren Wörtern kombiniert werden. So betrachtet man die Domain www.geld.de als generisch, da hier nur das Wort Geld enthalten ist. Dazu ist Geld noch eines der meist gesuchten Wörtern im Internet, was eine derartige Domain schon fast unbezahlbar macht. Da derartige Domains sehr selten sind, sind sie natürlich auch sehr umkämpft.Worldwide Top Domains

Leichter ist es da, Domains zu finden die sich aus einem oder mehreren Schlüsselwörtern bilden lassen. Ich habe einmal versucht, dass Wort „Geld“ als Bestandteil der gewünschten Domain beibehalten zu können und musste schnell feststellen, dass auch hier kaum noch ansprechende Domains zu finden sind. Dabei sollte man noch wissen, je mehr Wörter im Domainnamen enthalten sind, je weniger Interesse weckt eine Domain. Überraschenderweise war jedoch die Domain geldfinden.com noch zu haben, genau wie zahlreiche andere Domainendungen für die Wortkombination.

Bei der Suche nach Domainnamen mit dem Wort „Geld“ als Bestandteil merkte man schnell, dass die Domains mit der Endung.com fast immer vergeben waren. Andere Endungen hingegen erhöhen die Chance auf die erfolgreiche Reservierung einer Domain erheblich. Ich nutzte nun einmal das Keyword Tool von Google und nahm mir nun Begriffe vor, die interessant schienen. Dabei fand ich den Begriff „Geld Brief“, der mit 5.400 lokalen Suchanfragen recht oft abgefragt wird. Die Suche ergab, dass alle guten Domainendungen für den Begriff „Geldbrief“ bereits vergeben waren. Setze ich nun jedoch einen Bindestrich zwischen beide Hauptwörter, so ist selbst die .com Adresse noch frei.

Daran erkennt man aber auch ein Phänomen des Internet. Bindestriche werten die Domain gleich wieder ab und sind kaum gefragt.

Generische Domains kaum noch zu haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.